3-stufiges Akquisemailing

Ausgangssituation

Die Bekanntheit und Frequentierung der jungen Filiale der Leitermann Baumärkte in Altenburg sollen gesteigert werden. Dabei soll auch die Kundenkarte des Marktes beworben werden.

Um sich von anderen Märkten abzuheben, arbeiteten wir gemeinsam mit dem Kunden die wesentlichen Differenzierungsmerkmale heraus. Diese liegen im Bereich der Serviceleistungen sowie in der Garten- und Pflanzenabteilung. Außerdem in der Kundenkarte, mit der die Kunden regelmäßig Rabattangebote nutzen können.

Wir setzten ein 3-stufiges Mailing um, für das wir ein selektiertes Adresspotential anmieteten:

In Stufe 1 stand der Kundenkartenantrag im Fokus. Versendet wurde ein Mailing, in dem die Kundenkarte mit ihrem Rabattsystem vorgestellt wurde und ein personalisierter Kundenkartenantrag beilag. Als Verstärker lag ein Gutschein für die Floristikabteilung bei, der bei Abgabe des Kundenkartenantrages im Markt gültig wurde. Innerhalb der Folgemailings wurden alle Nichtreagierer angeschrieben.

Der Aufhänger des 2. Mailings war ein Rabatt für den Werkstatt-Service, der sich bei Abschluss des Kundenkartenantrags erhöhte. Die Umsetzung erfolgte durch eine DIN-lang Karte.

Im abschließenden Mailing mit Anschreiben und personalisiertem Kundenkartenantrag im DIN-lang-Umschlag wurden wiederholt die Serviceleistungen von Leitermann sowie die Kundenkarte beworben. Hierbei erhielt der Kunde bei Abschluss des Kundenkartenantrages einen Rabatt auf seinen Einkauf.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Portraitbild von Tina Schneider, Agenturleiterin der WVD Dialog Marketing GmbH

Tina Schneider
Agenturleiterin

0371 656-20230

Schreiben Sie mir